KAMUNA Buttonübergabe

KULTUR OHNE GRENZEN – VORVERKAUF ZUR 18. KAMUNA GESTARTET

KAMUNA Buttonübergabe Zum Start des diesjährigen Vorverkaufs zur KAMUNA – Karlsruher Museumsnacht wurden die ersten Eintrittsbuttons an Karlsruher Organisationen verliehen, die sich in der Flüchtlingshilfe engagieren. Prof. Peter Weibel, der Leiter des ZKM | Zentrum für Kunst und Medien, überreichte Lüppo Cramer von der Flüchtlingshilfe Karlsruhe, Sylvia Holzhäuer vom Freundeskreis Asyl, und Gertrud Stihler von „Freunde für Fremde“ die Ehrenbuttons. Die Übergabe fand am 30. Juni 2016 um 11 Uhr im Foyer des ZKM statt. „Kultur ohne Grenzen“ lautet das Motto der KAMUNA 2016. Kultur ist weltumspannend, Kultur bringt Menschen zusammen, Kultur ist lebendig und bunt, grenzüberschreitend und grenzenlos. Aus dieser Motivation und den gesellschaftlichen Entwicklungen der letzten Monate entstand in der Vorbereitung zur KAMUNA zu Beginn des Jahres im KAMUNA-Organisationsteam der Wunsch, auch aktiv mit dem Kulturangebot der KAMUNA auf Flüchtlinge in Karlsruhe und der Region zuzugehen. Entscheidend für die Umsetzung war dabei die große Erfahrung und das Engagement mehrerer Karlsruher Flüchtlingsorganisationen, die die KAMUNA sowohl in fachlichen Fragen beraten als auch mit dem KAMUNA-Team das Projekt gemeinsam organisieren. „Wir überreichen die KAMUNA-Ehrenbuttons an Mitglieder der vier Organisationen, die mit uns gemeinsam planen, dass auch Neuangekommene und in unserem Land noch Fremde den direkten Zugang zu kulturellen Angeboten haben. Unsere Anerkennung richtet sich aber darüber hinaus an alle, die sich in Karlsruhe und der Region für Flüchtlinge engagieren“, so die Gesamtkoordinatorin der KAMUNA, Eva Lichtenberger. Ganz im Sinne der Karlsruher Kulturerklärung, die Kultur als ein Grundrecht formuliert hat, soll auch für Flüchtlinge ein leichter Zugang zum Kulturangebot der Museen, Bibliotheken und Archive, der auch Sprachbarrieren überwindet, geschaffen werden. Ab dem 30. Juni sind die KAMUNA-Buttons in den beteiligten Institutionen und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen in Karlsruhe in Karlsruhe und der Region erhältlich. Kunst und Kultur sind auf der KAMUNA familienfreundlich und für jeden erschwinglich. Der Eintrittsbutton kostet im Vorverkauf 10 Euro, ermäßigt 8 Euro, für Kinder bis einschließlich 14 Jahre ist der Eintritt frei. Am Veranstaltungstage berechtigt der KAMUNA-Button zudem bereits ab 14 Uhr zur freien Nutzung aller öffentlichen Verkehrsmittel im gesamten Netz der KVV. Zusätzlich fahren während der KAMUNA Shuttle-Busse und die „Kultur-Tram“, mit denen die Besucher alle Institutionen bequem erreichen können. Bildnachweis: ONUK

Zurück zur Übersicht