2013 KAMUNA Abschlusskonzert

MIT DEM KARLSRUHER VERKEHRSVERBUND ZUR KAMUNA

KULTUR OHNE GRENZEN – unter diesem Motto öffnen die Karlsruher Museen und Kulturinstitutionen am 6. August 2016 zur 18. Karlsruher Museumsnacht KAMUNA. Damit die Besucher am Abend Kultur grenzenlos genießen können, gibt es wieder ein besonderes Verkehrsangebot des Karlsruher Verkehrsverbunds (KVV) und der Deutschen Bahn sowie ein kostenloses Park and Ride-Angebot:

Extra für die KAMUNA hat der Karlsruher Verkehrsverbund KVV wieder ein hervorragendes Verkehrsangebot mit zwei eigenen Bus-Shuttle-Routen und einer Kulturtram eingerichtet, mit dem alle Institutionen direkt erreichbar sind Mit dem KAMUNA-Button können am 6. August von 14.00 bis 6.00 Uhr die Verkehrsmittel im gesamten KVV-Netz kostenlos genutzt werden. Kinder bis 14 Jahre haben in Begleitung eines erwachsenen Buttonträgers freie Fahrt. Das Vorverkaufsticket berechtigt ebenfalls zur kostenlosen (An-)Reise mit dem KVV.

Zum zweiten Mal bietet die KAMUNA ein Park and Ride-Angebot auf dem Messplatz an. Wer mit dem Auto anreist, kann bequem und kostenfrei ab der Haltestelle Tullastraße mit den Straßenbahnen oder auch den Shuttlebussen zu den KAMUNA-Institutionen fahren. Damit wird der Besuch der KAMUNA gerade für auswärtige Gäste noch attraktiver.

Die Deutsche Bahn hat wieder zur Anreise einen DB-Sonderzug von Offenburg (Abfahrt Offenburg Hbf 18.35 Uhr) nach Karlsruhe eingerichtet, der auch nach der KAMUNA für die Besucher, die aus dem Süden angereist sind, zur Verfügung stehen wird (Abfahrt Karlsruhe Hbf 0.56 Uhr).

Mehr erfahren

Zurück zur Übersicht