„Dinge, die wir voneinander ahnen“ im Badischen Kunstverein

Zur diesjährigen KAMUNA lädt der Badische Kunstverein seine Besucher*innen mit einem vielseitigen Ausstellungsprogramm und einer bunten Bastelaktion für Kinder ein! Unsere Mitarbeiter*innen freuen sich darauf, den Besucher*innen einzelne Kunstwerke unserer aktuellen Ausstellung Dinge, die wir
voneinander ahnen vorzustellen und persönliche Fragen direkt zu beantworten. Im Kinderprogramm ab 18 Uhr betrachten wir die über vier Meter hohe Skulptur aus Verpackungsmaterial der Künstlerin Ines Doujak und basteln mit Kartons eigene architektonische Wunderwerke!

Ines Doujak, Bauhütte (Don’t be Scared of Height; Go for it), Ausstellungsansicht, Badischer
Kunstverein, Karlsruhe 2021. Foto: Stephan Baumann, bild_raum

Der Badische Kunstverein ist Zentrum eines umfassenden Ausstellungs-, Recherche- und Veranstaltungsprojekts, das sich mit den Bildern und Gegenbildern von Europa beschäftigt. Die Ausstellung wurde für die 25. Europäischen Kulturtage in Karlsruhe konzipiert und von Kurator*innen aus Baku,
Bukarest, Jerewan, Karlsruhe, Kiew, Krasnodar, Minsk, Poltawa, Prag, Sarajevo und Wien gemeinsam realisiert. Gezeigt werden künstlerische Arbeiten von 21 internationalen Künstler*innen, die sich mit den verschiedenen Perspektiven auf ein demokratisches Europa auseinandersetzen, welches an
den Rändern (aber auch im Zentrum) derzeit wieder zunehmend in Frage gestellt wird.

Neben den künstlerischen Arbeiten integriert die Ausstellung einige konfliktreiche Objekte oder Dinge, die aus politischer, kultureller oder sozialer Perspektive verschiedene Visionen von Europa symbolisieren. Alltagsgegenstände, politische Symbole, Texte oder Kryptogramme können dabei als gegensätzliche, aber auch versöhnende Werkzeuge im Dialog zwischen den verschiedenen Gesellschaften und Kulturen in Europa agieren. Die Künstler*innen machen die problematische Stellung dieser Dinge sichtbar und loten zugleich das transformative Potential einer in Objekten verkörperten Geschichte aus.

Aleksei Taruts, Undertow, Ausstellungsansicht, Badischer Kunstverein, Karlsruhe 2021. Foto: Stephan
Baumann, bild_raum

Künstler*innen: Mathieu Kleyebe Abonnenc, Irina Afanasyeva, Vahram Aghasyan, Lala Aliyeva, Stefan Bertalan, Anna Dasović, Ines Doujak, Ilkin Huseynov, Anna Jermolaewa, Adela Jušić, Susanne
Kriemann, Misha Kurilov, Elturan Mammadov, Ekaterina Muromtseva, Jura Shust, Harout Simonian,
Lucine Talalyan, Aleksei Taruts, Iulia Toma, Miloš Trakilović, ZIP Group
Die Ausstellung wird kuratiert und durchgeführt von: Larissa Agel, Damir Arsenijevic,
Anja Casser, Yvonne Fomferra, Leyli Gafarova, Michaela Geboltsberger, Veronika Janatková, Anna
Karpenko, Eva Khachatryan, Serhiy Klymko, Georg Schöllhammer, Raluca Voinea,
ZIP Group

Zurück zur Übersicht